dziś
wczoraj
ten tydzień
ubiegły tydzień
ten miesiąc
ubiegły miesiąc
wszystkie
6
1375
1381
263816
21634
51993
275131

Twoje IP: 54.198.15.20
Czas: 2018-10-16 00:03:21

Użytkownicy

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

REGELUNGEN 2019

 

1. Am Wettbewerb kann jede Person teilnehmen, die diese Anforderungen akzeptiert (ausgenommen sind Servicekräfte des Gemeinsamen Taubenhauses*). Jeder Teilnehmer muss ein Anmeldungsformular per E-Mail schicken. Personen, die mit dem Internet nicht umgehen können, werden wir auf Anfrage das Anmeldungsformular per Post schicken.
* Der Veranstalter behält sich das Recht vor, am Wettbewerb in rein sportlicher Hinsicht teilzunehmen und verzichtet gleichzeitig auf sämtliche eventuellen Geldpreise zugunsten den Personen, die in bestimmten Wettbewerben auf Plätzen rangieren, für die Preise anfallen. Beispiel: auf Platz zwei rangieren – bekommt die Person aus dem Platz drei den Preis.

Tauben des Veranstalters nehmen an der Versteigerung nicht teil.

 

2. Die Teilnahmekosten für 1 Taube betragen 500,00 PLN / 120,00 Euro brutto, ein Team von 5 St. 2500,00 PLN / 600,00 Euro brutto. 20% des Wertes der Anmeldegebühr ist auf das Konto des Gemeinsamen Taubenhauses innerhalb von 30 Tagen ab Anmeldedatum zu überweisen. Der Restbetrag ist spätestens am Tag der Lieferung der Tauben samt Überweisungsbestätigung zu entrichten. (Alle Teilnehmer bekommen Mehrwertsteuerrechnungen ausgestellt – bitte geben Sie im Formular alle dazu erforderlichen Angaben an.) Sollte eine Anzahlung gemacht und die Tauben nicht geliefert werden, so wird dieser Betrag nicht zurückvergütet und wird auf das Gemeinsame Taubenhaus übereignet.

 

3. Aus Teilnehmern der Saison 2019, die ihre Anmeldung bis zum Ende dieses Jahres tätigen, werden wir 3 Personen auslosen, die ein Team (5 Haupttauben + 2 Reservetauben) kostenlos in der Saison 2020 einsetzen können. Die Auslosung findet während des Finale statt. Der Auslosende wird der Gewinner des Finalfluges sein (bei seiner Abwesenheit eine Person, die auf den weiteren Platz rangiert). Die Namen von Personen aus der ersten 50 werden bei der Verlosung x5 vervielfältigt (d.h. 5x Vergrößerung der Chancen), aus 51-100 x3 vervielfältigt, 101-200 x2 vervielfältigt.

 

4. Ein Teilnehmer kann eine beliebige Anzahl von Teams anmelden – um am Teamwettbewerb teilzunehmen, müssen 5 Tauben mit dem Ring aus dem Jahrgang 2019 angemeldet werden. Die gelieferten Tauben müssen 30-40 Tage alt sein. Samt den Tauben sind Eigentumsausweisen und Zuchtbescheinigungen zuzuliefern.

 

5. Jede Person, die ein Team (5 Tauben) anmeldet, ist berechtigt, 2 Reservetauben kostenlos einzusetzen. Sollte eine der Haupttauben (von 1 bis 5 aus der Anmeldeliste) während der Trainingsflügen verloren gehen, so tritt an ihrer Stelle während des ersten Wettbewerbsfluges die erste der Reservetauben ein, d.h. die 6. aus dem Formular. Bei der Rückkehr der Haupttaube wird diese auf der Position der ersten Reservetaube eingesetzt. Das Ersetzen durch Reservetauben erfolgt vor dem ersten Wettbewerbsflug.

Ein Züchter, der für den ersten Wettbewerbsflug das ganze Team, d.h. 5 Tauben hat und darüber hinaus Reservetauben hat, kann diese aktivieren – die Aktivierungsgebühr beträgt 500,00 PLN/120,00 Euro brutto. Dann nehmen solche Tauben an allen Kategorien des Wettbewerbs außer des Teamwettbewerbs teil. Die Aktivierung ist möglich 48 h vor jedem Wettbewerb. Bei fehlender Aktivierung durch den Eigentümer kann dies von einer Drittperson 24 h vor dem Flug gemacht werden.

 

6. Am Tag der Annahme bekommen die Tauben elektronische Ringe und werden in das System eingetragen. Der Veranstalter gewährleistet folgendes für die angenommenen Tauben: Unterkunft in gemeinsamen Taubenhäusern, Futter und Zusätze hoher Qualität, tierärztliche Pflege und gesundheitliche Prophylaxe, Schutzimpfungen.

 

7. Die Tauben müssen nicht geimpft sein, denn nach der Lieferung zum Gemeinsamen Taubenhaus jede Taube entwurmt und gegen Paramyxovirose, Salmonella und Pocken geimpft wird.

 

8. Die zum Gemeinsamen Taubenhaus in einem schlechten Gesundheitszustand oder mit Symptomen einer Krankheit gelieferten Tauben werden nicht angenommen oder werden an den Eigentümer auf seine Kosten zurückgesandt. In einem solchen Fall hat der Teilnehmer das Recht, innerhalb von 14 Tagen die kranken Tauben durch andere, gesunde Tauben zu ersetzen. Das gleiche gilt wenn eine Taube innerhalb von 2 Wochen ab Annahme tot wird.

 

9. Datum der Annahme der Tauben : 10.04.2019-20.05.2019

 

10. Wettbewerbsgrundsätze.

Die zum Gemeinsamen Taubenhaus gelieferten (und aktivierten) Tauben nehmen am Wettbewerb um folgende Preise teil:
I. Teamwettbewerb
Summe der Punkte, die durch ein Taubenteam (die ersten 4 von 5) in allen Wettbewerbsflügen samt Finalflug erreicht wird. In einem jeden Wettbewerbsflug werden die Punkte von 35 % der Tauben aus der gesamten Anzahl von Tauben erreicht, die zu dem bestimmten Flug gesendet wurden, und zwar mit der Gradation 20 %. Die Punktzahl ist von der Fluglänge abhängig:
- 120-140km –15 Pkt.
- 141-180km –20 Pkt.
- 181-240km –25 Pkt.
- 241-320km –35 Pkt.
- 321-450km – 45 Pkt.

- 451-520km - 50 Pkt.

II. Individueller Sieg im Finalflug.
Es gewinnt die Taube, die am schnellsten an das Taubenhaus aus dem Ort des Loslassens ankommt und als erste in der Taubenuhr konstatiert wird. Der Finalflug wird beendet, wenn 35 % der in Boxen unterbrachten Tauben ankommen. Wenn so viele Tauben nicht zurückkommen, wird der Flug um maximal 72 h ab Abheben der ersten Taube verlängert.
Sollten zwei Tauben dieselbe Konstatierzeit in einem Flug erreichen, so rangieren sie ex aequo. Der Preis wird gleich zwischen diese zwei Plätzen geteilt und wird aus den Geldsummen von zwei auf sich folgenden Preispositionen bestehen. Beispiel:
2 Tauben rangieren auf Platz 2. Dann ist der Preis die Geldsumme aus Positionen 2 und 3 geteilt 50/50. Die nächste Taube erringt den 4 Platz.

III. Sieg in der Kategorie AS
Die Punkte werden genauso wie im Falle des Teamwettbewerbs berechnet, zwar mit dem Unterschied, dass dies individuell für bestimmte Tauben gilt. Auch in diesem Fall werden die Punkte von diesen Tauben (sowohl Haupt- als auch Reservertauben vorausgesetzt, dass sie vorher aktiviert wurden) erzielt, die zu den ersten 35 % der an das Taubenhaus zurückkommenden Tauben gehören. Es gewinnt die Taube mit der größten Punktzahl.

Die Bedingung für den Gewinn von Preisen in der Kategorie AS ist die Rückkehr der Taube von dem abschließenden Flug, bevor das System ausgeschaltet wird.

 

IV. Individueller Sieg in Flügen 1-4.
Es gewinnt die Taube, die am schnellsten an das Taubenhaus aus dem Ort des Loslassens ankommt und als erste in der Taubenuhr konstatiert wird. Der Wettbewerbsflug wird beendet, wenn 35 % der in Boxen unterbrachten Tauben ankommen. Wenn so viele Tauben nicht zurückkommen, wird der Flug um maximal 48 h ab Abheben der ersten Taube verlängert.

Alle nicht aktivierten Tauben werden ebenfalls zur Ermittlung der Grundlage von 35 % einbezogen und nehmen am Wettbewerb wie aktivierte Tauben teil, und zwar mit dem Unterschied, dass sie keine Preise gewinnen können.

 

11. Einsatzkommission. Sie besteht aus 4 oder mehr Personen, die aus den Teilnehmern (Freiwilligen) ausgewählt werden, und einem Vertreter des Veranstalters. Diese Personen werden auf Grund von Anmeldungen, die dem Veranstalter von dem jeden Wettbewerbsflug zugesandt werden, ausgewählt. Bei mangelnden Anmeldungen unter den Teilnehmern wird der Veranstalter die mit dem Gemeinsamen Taubenhaus nicht verbundenen Dritten zur Einsatzkommission einschalten. Die Tätigkeit der Kommission wird vom Vertreter des Veranstalters überwacht.

 

12. Grundsätze des Loslassens von Tauben zum Flug. Zu Trainingsflügen, Wettbewerbsflügen und zum Finalflug werden die Tauben in einem Fachfahrzeug, das an die Beförderung von Tauben angepasst und Eigentum des Veranstalters ist, transportiert. Wir verfügen über 2 Fahrzeuge, mit denen, je nach Bedarf, ab 1,5 Tausend Tauben befördert werden können. Nach der Unterbringung von Tauben in Boxen zu Wettbewerbsflügen und zum Finalflug, wird die Transportkabine mit nummerischen Plomben durch die Mitglieder der Einsatzkommission abgesichert, die gemeinschaftlich in Gegenwart einer Person, die dies bestätigt, am Ort des Loslassens entfernt werden.

Samt dem Fahrer nimmt an der Beförderung auch ein Begleiter teil. Der Begleiter wird eine Person mit Erfahrung in Brieftaubensport sein, die aber mit IGT Rogowo nicht verbunden ist. Gleichzeitig kann der Begleiter nicht Teilnehmer des Wettbewerbs sein.

Die Entscheidung über das Loslassen von Tauben wird vom Veranstalter im Benehmen mit der Person, die dies bestätigt, am Ort des Loslassens von Tauben getroffen.

Eine bestätigende Person am Ort des Loslassens von Tauben zu Wettbewerbsflügen und zum Finalflug wird eine Person sein, die in dem Gebiet, aus dem die Tauben losgelassen werden, offiziell eine solche Funktion für Verbandsflüge des Polnischen Verbands der Brieftaubenzüchter (PZHGP) bekleidet. Die bestätigende Person ist verpflichtet, zu überprüfen, dass die nummerischen Plomben nicht berührt sind und die Übereinstimmung von Nummern der Plomben mit den auf das Protokoll aus dem Ort des Loslassens der Tauben eingetragenen Nummern zu verifizieren. Die bestätigende Person bestätigt das Loslassen der Tauben mit eigenhändiger Unterschrift und Stempel der Zweigstelle.

 

13. Sämtliche Flüge hängen von Witterungsverhältnissen ab und der Veranstalter entscheidet über eventuelle Änderung der Termine von bestimmten Wettbewerben. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Termine, Orte und Uhrzeiten von Wettbewerbsflügen, Verkürzung der Länge und Anzahl wegen der Witterungsverhältnissen oder andere Schicksaalschläge zu ändern.

 

14. Genaue Termine von Probe- und Wettbewerbsflügen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben (natürlich entsprechend im Voraus)

 

15. Länge von Trainingsflügen:
Training 1, 5 km
Training 2, 5 km
Training 3, 10 km
Training 4 , 10 km
Training 5, 25 km
Training 6, 40 km
Training 7, 60 km
Training 8, 80-90 km

 

16. Länge von Wettbewerbsflügen:
Wettbewerbsflug Nr. 1 za. 120-141 km
Wettbewerbsflug Nr. 2 za. 141-180 km
Wettbewerbsflug Nr. 3 za. 181-240 km
Wettbewerbsflug Nr. 4 za. 241-320 km

Flug Nr. 5 Finalflug, 321-520 km (Das Finale planen wir bis zum 10.09.2018 abzuschließen. Erweist sich jedoch das Wetter am Finaltag als schlecht, so wird das Finale an dem nächsten Tag, für den laut Wettervorhersage die Witterungsverhältnisse entsprechend sein sollten, abgeschlossen)

 

Der Veranstalter behält sich die Möglichkeit vor, zusätzliche Trainingsflüge zwischen den Wettbewerbsflügen zu organisieren.

 

 

17. Das Gesamtpreisgeld wird 60% der gesammelten Mittel netto betragen. Die Höhe der nachfolgenden Preise wird bei der Anmeldung von mindestens 1000 Stück Tauben unverändert bleiben. Bei geringerer oder größerer Anzahl wird dies anteilig vermindert/vergrößert werden.

 

Bei der Anmeldung von mindestens 1000 Stück Tauben – bei dem Finale werden die ersten 60 Tauben ausgezeichnet, darunter die letzten 30 der Mindestpreis 1500 PLN.

 

Bei der Anmeldung von mindestens 2000 Stück und mehr – 100 Tauben des Finales werden ausgezeichnet und die letzten 40 - der Mindestpreis 1500 PLN.

 

 

- Wettbewerbsflüge
Platz 1 – 1.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 2 – 900 PLN + Pokal +Diplom
Platz 3 – 800 PLN + Pokal +Diplom
Platz 4 – 700 PLN + Diplom
Platz 5 – 600 PLN + Diplom
Platz 6 – 500 PLN + Diplom
Plätze 7-10 – 400 PLN + Diplom

- Teamklassifizierung:
Platz 1 – 40.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 2 – 25.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 3 – 12.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 4 – 8.000 PLN + Diplom
Platz 5 – 5.000 PLN + Diplom
Plätze 6-10 – 1.500 PLN + Diplom

- Klassifizierung AS
Platz 1 – 20.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 2 – 10.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 3 – 5.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 4 – 3.500 PLN + Pokal +Diplom
Platz 5 – 2.500 PLN + Pokal +Diplom
Platz 6 – 1.500 PLN + Pokal +Diplom
Plätze 7-10 – 1.000 PLN + Pokal +Diplom

- Sieg im Finalflug
Platz 1 – 25.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 2 – 15.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 3 – 10.000 PLN + Pokal +Diplom
Platz 4 – 7.000 PLN + Diplom
Platz 5 – 5.000 PLN + Diplom
Plätze 6-10 – 2.000 PLN + Diplom
Plätze 11-20 – 1.000 PLN + Diplom
Plätze 21-30 – 500 PLN + Diplom

 

18. AUKTION. Die Tauben, die aus dem Finalflug zurückgekommen sind, als auch diejenige, die daran nicht teilgenommen haben, werden spätestens nach 21 Tagen ab Ende des Finalflugs zu einer Internetauktion gebracht. DIE AUKTION WIRD 14 TAGE DAUERN. Der Ausrufpreis einer Taube wird auf 300,00 PLN festgesetzt. Nach Abschluss der Auktion wird der Züchter, der die Zuchtbescheinigung zugeliefert hat, 50 % des angebotenen Preises erhalten und die restlichen 50 % gehen zugunsten des Veranstalters. Sollte eine Taube ohne Zuchtbescheinigung zur Auktion gebracht werden, so erhält der Eigentümer 30 % des angebotenen Preises. Der Veranstalter ist berechtigt, die Zuchtbescheinigungen der zur Auktion gebrachten Tauben zu veröffentlichen. Die nicht verkauften Tauben gehen ins Eigentum des Gemeinsamen Taubenhauses über.

19. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
I. Die polnische Fassung der Regelungen gilt als offiziell.
II. Wenn der Teilnehmer Tauben an IGT Rogowo liefert, so akzeptiert er die Grundsätzen nach den Regelungen.
III. Die Teilnehmer stimmen der Datenverarbeitung zu, indem sie Anmeldungsformulare und Registrierformulare ausfüllen.
IV. Das offizielle Ende der Saison 2018 samt Bankett für alle Teilnehmer und Gäste, auf dem Pokale, Diplome verliehen werden, findet am Tag des Finalfluges auf dem Gelände von IGT statt. Über Einzelheiten werden wir Sie auf unserer Internetseite informieren.
V. Gemäß Rechtsvorschriften obliegt die Pflicht des Abzuges von 10 % vom durch Teilnehmer gewonnenen Preis sowie entsprechende Abrechnung dem Veranstalter – daher werden die Preise im Voraus abzüglich 10 % auf Konten überwiesen. Dies gilt ebenfalls für Nichtansässige – in diesem Fall wird auch 10 % der Steuer pauschaliert erhoben, es sei denn, dass der Nichtansässige uns eine Ansässigkeitsbescheinigung vorlegt (Bescheinigung über Wohnort des Steuerzahlers zu steuerlichen Zwecken, ausgestellt durch zuständige Finanzverwaltungsbehörde des Wohnstaates des Steuerzahlers). Dann kann er die Steuer selbst abrechnen.
VI. Bei der Anmeldung sind die ausländischen Teilnehmer verpflichtet, neben der Kontonummer auch die folgenden Bankdaten anzugeben: Name und Adresse der Bank, BLZ, IBAN und SWIFT/BIC – die für eine internationale Überweisung erforderlichen Daten.
VII. Sollte „der Teilnehmer am Wettbewerb” aus mehreren Personen bestehen (Team) und die Preise auf einige verschiedene Konten zu überweisen sind, so sind all diese Konten im Registrierformular im Feld „Zusätzliche Informationen (Additional Information)" anzugeben.
VIII. Alle Preise und Abrechnungen erfolgen spätestens 4 Wochen nach dem Ende der Auktion.
IX. Berichte und Ergebnisse werden unter der Internetadresse mwgrogowo.pl veröffentlicht.
X. In strittigen Sachen, die in diesen Regelungen nicht bestimmt wurden, trifft der Veranstalter eine endgültige und unwiderrufliche Entscheidung.

W naszej witrynie stosujemy pliki cookies. Korzystanie z witryny bez zmiany ustawień dotyczących cookies oznacza, że będą one zapisywane w Państwa urządzeniu końcowym. Zmiany dotyczące zapisywania cookies są możliwe w każdym momencie z poziomu ustawień Państwa przeglądarki.

Akceptuje pliki cookies z tej strony.